Sie sind hier: 

>> Biographie  >> Mein Weg 

  |  

Sitemap

  |  

Kontakt

  |  

Impressum

  |

Mein Weg

 

Ich wurde 1954 geboren und lebe mit meinem Mann und unseren zwei Söhnen im schönen Chiemgau.

Schon während meiner Schulzeit gab es in mir das tiefe Wissen, dass in der menschlichen Seele und in unserem Geist große Möglichkeiten stecken, die entfaltet werden wollen. Ich formulierte damals schon die Absicht, jenen Ort in mir zu finden, der es mir ermöglichen würde, mit den Herausforderungen des Lebens voll Vertrauen und kraftvoll umgehen zu können.
Damals begann diese Reise zu mir selbst.

Ich studierte Biologie weil ich etwas über das Leben herausfinden wollte.
Besonders das Fach Genetik faszinierte mich und die Frage in wie weit wir determiniert sind oder frei entscheiden können.

Mit 23 Jahren begann ich zu meditieren und Aikido und Shiatsu zu lernen.
Dies veränderte mein Leben grundlegend.
Das Wissen, dass es da noch etwas im Leben gibt, was ich mit meinem naturwissenschaftlichen Denken nicht greifen konnte, wuchs.

Während meiner Promotion arbeitete ich als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität und stellte fest, dass die Wissenschaft nicht alle Fragen an das Leben beantworten konnte.

In meiner Freizeit war mir die Meditation und die Beschäftigung mit Ki, der Lebenskraft (Aikido und Shiatsu) immer wichtiger geworden und auch der Wunsch mit Menschen zu arbeiten. In einem Selbsterfahrungsprojekt Humanistischer Psychotherapie und einer Reinkarnationstherapie konnte ich viele Blockierungen lösen und mich tiefer und tiefer in meine innere Stille und in das Vertrauen öffnen. Wie tief diese innere Arbeit wirkt, durfte ich am eigenen Leib erfahren: Nach 10 Jahren vergeblichen Kinderwunsches, wurde ich endlich schwanger und gebar 1989 unseren ersten Sohn. Auch andere körperliche Beschwerden lösten sich in dieser Zeit.

Ich war sehr fasziniert von der Arbeit und absolvierte eine Ausbildung in Reinkarnationstherapie im Institut Dethlefsen. Danach folgten weitere Ausbildungen in Atemarbeit, Visionstherapie und Bachblütentherapie.
1988 legte ich die Heilpraktikerprüfung ab und begleite seit dieser Zeit Menschen in ihrem Prozess des Erwachens und Heilwerdens mit dieser imaginativen Psychotherapie.

Als ich 2005 Brandon Bays und der Journey begegnete, war es wie das Finden eines fehlenden Mosaiksteinchens. Die Journey bereichert meine Arbeit und ich konnte die Erfahrung der Essenz des Lebens vertiefen.

Wichtige Lehrer, die meine Arbeit inspiriert haben sind Burkhardt Kiegelandt, Bodigyan Ziegler, Rüdiger Dahlke, Robert Dorsch und Brandon Bays.

Menschen (Erwachsene, Jugendliche und Kinder) in diesem inneren Heilungsprozess begleiten zu dürfen, erfüllt mich mit tiefer innerer Freude, Dankbarkeit und dem Gefühl am richtigen Ort zu sein.

Gerne begleite ich auch Sie auf Ihrem Weg
der Selbsterfahrung,
zu Ihrer Quelle von Stille, Vertrauen, Frieden, ...
der Heilung Ihres Körpers und Ihrer Seele,
der Entfaltung Ihres Potentials.